Stück

Eine Frau übersetzt. Vom Russischen, Persischen und Tadschikischen ins Deutsche und wieder zurück. Sie jongliert mit Bedeutungen, mit kulturellen Eigenheiten, mit Befindlichkeiten. Sie taucht in fremde Seelen, dramatische Schicksale, in die Missverständnisse des Alltags. Auf dem Standesamt, vor Gericht, beim Psychologen, im Spital.

Zarina Tadjibaeva ist eine Vollblut-Komödiantin; sie schildert die erlebten Situationen sehr intensiv und kommt dabei immer wieder ins Spielen, indem sie in die einzelnen Figuren schlüpft. Nichts ist ihr fremd: vom begriffsstutzigen Afghanen über die persische Drama-Queen bis zur perfiden Beamtin oder dem überemphathischen Sozialarbeiter breitet sich vor unsern Augen und Ohren ein kleiner Kosmos aus, der uns zum Lachen und zum Weinen bringt.

Sie spielt, singt, tanzt, bedient den Laptop und regelt das Licht. Vorhang auf!